Design Discussion zu Joseph Beuys in Krefeld

Kultur : Forum: Diskussion über Beuys

Experten sprechen über den Menschen und den Künstler.

Über das Phänomen – hier trifft der Begriff auf den Punkt – Joseph Beuys kann tüchtig diskutiert werden. Der vor 98 Jahren in Krefeld geborene Künstler fordert uns bis heute ästhetisch aber auch philosophisch heraus – und dennoch durchströmt sein Wirken, das sämtliche Grenzen von tradierten Kunstvorstellungen sprengte, eine sympathisch verspielte Leichtigkeit, sogar Humor.

Dem Menschen und Künstler Beuys widmet sich nun auch das Diskussionsforum „Design Discussion“ vom Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein und des Kulturbüros der Stadt Krefeld in seiner 70. Ausgabe am 28. November in der Fabrik Heeder. Ab 20 Uhr werden sich Kunsthistorikerin und Beuys-Expertin – sie ist Kuratorin am Kaiser-Wilhelm-Museum – Magdalena Holzhey und Erik Schmid vom Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein ganz der Beuys’schen Welt widmen. Thematisiert wird, warum er verehrt und von manchen auch geschmäht wird. Es geht auch um sein persönliches Verhältnis zu seinem Werk und seine Bedeutung heute. Beuys war auch Wegbereiter für viele außerkünstlerische Bewegungen – die bei ihm indes immer durch sein Kunstverständnis durchdrungen waren –, so etwa auch die Öko-Bewegung. Auch das soll besprochen werden. Laki

Design Discussion 70, Donnerstag, 28. November, 20 Uhr, Fabrik Heeder (Studiobühne 2), Virchowstraße 130. Der Eintritt ist frei.

hs-niederrhein.de