1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Das gibt’s in den Kunstmuseen

Das gibt’s in den Kunstmuseen

Ein vielfältiges Programm erwartet die Besucher.

Mitmachen und erleben: Der Keramikworkshop „Hinterglasurdekor in Anlehnung an keramische Arbeiten von Paul Dresler“ wird am Samstag, 18. November, von 11 bis 17 Uhr im Kaiser-Wilhelm-Museum angeboten. Die Teilnahme kostet 45 Euro. Die Leitung hat die Keramikerin Maika Korfmacher. Eine Anmeldung bei den Kunstmuseen Krefeld ist unter der Telefonnummer 97 55 812 erforderlich.

Die Kunstmuseen Krefeld bieten am Sonntag, 19. November, um 11.30 Uhr eine Führung durch die neue Sonderausstellung „Der unersättliche Blick. Die Reisen des Landschaftsmalers Adolf Höninghaus“ im Kaiser-Wilhelm-Museum an. Die Leitung hat die Kuratorin Sylvia Martin. Die Führung kostet zwei Euro plus Eintritt.

Constanze Zawadzky, wissenschaftliche Volontärin, führt am Sonntag, 19. November, um 15 Uhr in den Museen Haus Lange und Haus Esters durch die Ausstellungen „EXAT 51. Synthese der Künste im Jugoslawien der Nachkriegszeit“ und „Jasmina Cibic. The Spirit of Our Needs”. Die Führung kostet zwei Euro plus Eintritt. Die Kunstmuseen Krefeld bieten zur Ausstellung „EXAT 51. Synthese der Künste im Jugoslawien der Nachkriegszeit“ zudem am Sonntag, 19. November, um 17 Uhr einen Filmabend zu Vlado Kristl im Museum Haus Lange an. Constanze Zawadzky moderiert den Abend. Red