Chris Kramer bringt Blues nach Krefeld

Chris Kramer bringt Blues nach Krefeld

Musiker holt zum Auftakt Carl Carlton in die Friedenskirche.

Krefeld. Chris Kramer hat den Blues im Blut. Und der Musiker aus dem Ruhrpott hat festgestellt, dass es vielen Krefeldern ähnlich geht. Nach diversen Auftritten in den vergangenen Jahren hat Kramer nun Mut gefasst, sein Engagement am Niederrhein zu verstärken. Er wird 2014 vier Blueskonzerte und kleine Festivals in Krefeld veranstalten. Ab spätestens 2015 will er zudem an Krefelder Grundschulen sein Projekt Blues als Unterrichtsfach anbieten.

Gleich für das erste Konzert wünscht sich Chris Kramer in der Friedenskirche ein volles Haus und hat deshalb einen Topstar des Blues eingeladen. Carl Carlton, der schon mit Udo Lindenberg und Peter Maffay musiziert hat, gastiert mit „Spirit of Woodstock“ am 29. März in der Friedenskirche. Karten gibt es für 25 Euro im Vorverkauf.

Mehr von Westdeutsche Zeitung