1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Aktion-Mensch Lose vom Haus der Seidenkultur in Krefeld

Museen in Krefeld : Aktion-Mensch: Lose vom Haus der Seidenkultur

Haus der Seidenkultur: Das Krefelder Museum öffnet und bietet einen besonderen Rabatt.

Möchte man sich mit der großen Samt- und Seidentradition Krefelds ganz anschaulich auseinandersetzen, so gibt es einen festen Anlaufpunkt. Das privat geführte Museum, Haus der Seidenkultur (HdS) in der Luisenstraße 15. Wie auch andere Kulturorte, war man aber auch dort vom langen Lockdown betroffen, organisierte man sich indes auch zügig für digitale Ersatzangebote. Nun hat das Haus nach gültiger Coronaschutzverordnung erneut wieder geöffnet und das im Gegensatz zu den städtischen Museen, die offenbar mehr Vorlauf brauchen, schon ab dem 10. März.

Um Publikum zu motivieren, sich frühzeitig für die Buchung eines Besuchs als Gruppe in diesem Jahr zu entscheiden und so dem Haus der Seidenkultur auch finanziell etwas unter die Arme zu greifen, haben die Macher eine besondere Aktion ins Leben gerufen. Einen Frühbucher-Rabatt, der in Form eines Glücks-Loses der „Aktion Mensch“ übergeben wird. Von dem Angebot können all jene profitieren, „die in diesem Jahr mit einer Gruppe durch das HdS geführt werden möchten. Wer diese Buchung verbindlich bis zum 13. April vornimmt, der erhält mit seiner Reservierung ein bereits bezahltes Monats-Glücks-Los der ‚Aktion Mensch’“, heißt es in einer Meldung des Hauses. Gewinner seien „so oder so garantiert“. Denn jedes Los verbessere nachhaltig die „Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen“, heißt es dazu aus dem HdS-Vorstand von Antje Ditz, die das Projekt betreut.

Das personifizierte Glücks-Los wird auf den Namen der Person ausgestellt, die die Gruppenbuchung beim HdS vornimmt. Das Los könne einen Monat lang jeweils dienstags Gewinne bis zu 750 000 Euro bescheren. Das Haus der Seidenkultur sei übrigens das erste Museum in Deutschland, das für seine Besucher bei der „Aktion Mensch“ Glücks-Lose abruft, berichtet Sprecher Dieter Brenner Stolz weiter.

Besuche bedürfen vorheriger Anmeldung. Buchungen (derzeit sind nur begrenzte Gruppengrößen zulässig) und Terminvereinbarungen nimmt der Besucherdienst entgegen: besucherdienst@seidenkultur.de oder telefonisch, 02151 9345355.

seidenkultur.de