Check-in Berufswelt 1000 Jugendliche suchen die passende Ausbildung

Krefeld · 61 Arbeitgeber aus Krefeld und Nachbarstädten lockten Schüler mit Angeboten für Ausbildung und Praktikum.

Schüler konnten sich an zahlreichen Ständen über mögliche Ausbildungen informieren.

Schüler konnten sich an zahlreichen Ständen über mögliche Ausbildungen informieren.

Foto: Dirk Jochmann

Wie in den Vorjahren tummelten sich am Mittwoch etwa tausend Schüler in- und außerhalb der Agentur für Arbeit in Krefeld um die Stände der Ausbildungsbetriebe. Das beliebte Erfolgsformat der Nachwuchsinitiative Check-in Berufswelt ist auch in seiner 15. Auflage ein Magnet für junge Menschen auf der Suche nach Ausbildungsberufen und Praktika. An der zentral veranstalteten Berufsorientierung beteiligten sich 58 von 61 Betrieben und Organisationen aus Krefeld und Nachbarstädten sowie zehn Krefelder Check-in-Schulen. Nur drei Unternehmen empfingen ihre Besucher in den eigenen Räumen. Auf dem Außengelände der Agentur war eine kleine Zeltstadt aufgebaut. Dort präsentierten sich vor allem Industriebetriebe, die öffentlichen Arbeitgeber und die Show-Trucks der Metall- und Elektrotechnik, der Bundeswehr und die Handwerkskammer Düsseldorf.