1. NRW
  2. Krefeld

Kult-Restaurant Zorbas kehrt nach Krefeld zurück

Kult-Restaurant Zorbas kehrt nach Krefeld zurück

Krefeld. Die Taverne Zorbas war jahrzehntelang ein fester Bestandteil der Krefelder Restaurantlandschaft. Das 1966 eröffnete mediterrane Restaurant am Karlsplatz hinter dem Kaiser-Wilhelm-Museum entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem Treffpunkt für Freunde der griechischen Küche und Geselligkeit.

Damit war 2015 Schluss, als Maria Toutzaris und ihr Sohn Kostas sich dazu entschlossen, die Türen der Kult-Taverne zu schließen.

Nun steht die Rückkehr an: Bis Ende des Jahres soll das Zorbas mit gleicher Leitung im Service und in der Küche wieder in Krefeld öffnen. Aktuell laufen Umbauarbeiten, wie Restaurantleiter Kostas Toutzaris auf WZ Nachfrage mitteilt. "Nach einem "Ausflug" in die Düsseldorfer Altstadt möchten wir doch wieder mit unserem Familienbetrieb die traditionelle griechische Küche am alten Standort in Krefeld wiederbeleben", so Toutzaris.