1. NRW
  2. Krefeld

Krefelds Marketing nomiert

Krefelds Marketing nomiert

Perspektivwechsel hat Aussicht auf den #urbanana-Award.

Krefeld. Das Projekt „Krefelder Perspektivwechsel“ des Fachbereichs Stadtmarketing ist für den #urbanana-Award nominiert worden. Der Preis zeichnet kreative Projekte im Städtetourismus in Nordrhein-Westfalen aus. Tourismus NRW hat gemeinsam mit Düsseldorf Tourismus, Köln Tourismus und Ruhr Tourismus in Kooperation mit Creative.NRW erstmalig den Wettbewerb ausgeschrieben. Damit sollen nachahmenswerte Innovationen honoriert werden. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Krefelder Perspektivwechsel direkt im ersten Anlauf zu den Nominierten zählen“, sagt der Leiter des Stadtmarketings Ulrich Cloos. Der „Krefelder Perspektivwechsel“ ist eines von 60 nominierten Projekten, von denen sechs als Sieger ausgezeichnet werden. Die Preisverleihung findet im Rahmen der ersten Art Düsseldorf am Freitag, 17 November, statt.

Der Wettbewerb sucht nach neuen Formen touristischer Dienstleistungen und Angebote, insbesondere im Bereich Kreativtourismus. Maßgeblich für die Bewertung der Jury sind der Innovationsgrad der Idee.