Grüne Lunge in der Innenstadt Krefelds erste Volksparkanlage

Serie | Krefeld · Die WZ stellt Krefelds schönste Parkanlagen vor. Der Schönwasserpark in Oppum gehört eindeutig dazu.

 Dieses Panorama könnte auch ein Postkartenmotiv sein: das Haus Schönwasser im Schönwasserpark.

Dieses Panorama könnte auch ein Postkartenmotiv sein: das Haus Schönwasser im Schönwasserpark.

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

Markante Trauerweiden, geschwungene Wege, Schwäne, Wasserfontäne: Der Schönwasserpark hat alles, was zur Erholung und zum Durchatmen in der Stadt gebraucht wird. Die Füße ins Wasser halten? Modellboot segeln lassen? Auch kein Problem. Mitten in Oppum bleibt der Straßenlärm draußen, ist nur das Plätschern des Wasserspiels im Teich zu hören. Der langgestreckte, 28 Hektar große Park gilt als erste Volksparkanlage Krefelds und wurde 1924 angelegt. In den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts wurde der Park deutlich nach Osten erweitert entlang der Johansenaue und der Crön. Heute nutzen ihn Radfahrer, Hundebesitzer, Familien mit Kindern und Paare als grüne Lunge in der Stadt. Direkt nebenan lockt der Botanische Garten. Dem ist jedoch eine eigene Folge der Serie gewidmet.