1. NRW
  2. Krefeld

Krefelds altes Klärwerk von 1909 ist wie eine Kathedrale gebaut

Krefelds besondere Architektur : Klärwerk wie eine Kathedrale

Nach der Sanierung des Betriebsleiter-Wohnhauses ist nun die Halle des Hochwasserpumpwerks im Maschinenhaus leer geräumt und der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt. Ein ganz neuer Anblick.

Unermüdlich, mit viel Liebe zum Detail, persönlichen Arbeitsstunden und teils mit Hilfe von Fördergeldern verwandeln Christoph Becker, Klaus Korbmacher, Till Preis und Andreas Stöneberg das unter Denkmalschutz stehende historische Klärwerk am Rundweg wieder in das, was es bei der Einweihung 1909 ursprünglich war: ein „Palast der Hygiene“, wobei der architektonische Begriff Kathedrale viel besser passt. „Das Klärwerk ist vermutlich das erste Gebäude aus Eisen-Beton dieser Art weltweit, dessen stützfreie Hallen in Parabelbauweise errichet worden sind und somit sich selber tragen“, erzählt Christoph Beckers inmitten der lichtdurchfluteten Hochwasserpump- und Transformatorhalle. „Die früher düstere Halle ist jetzt ein totales Fest“, schwärmt Becker. Denn sie ist jetzt leer, zurückgebaut und die zahlreichen eingeschlagenen Scheiben gegen neue ausgetauscht.

  nI ned ragevnenneg ntaneoM hnabe eid vrei dFeuern edi eknleeir dre nbidee eaHnll riegtmu,äfer edi ehehenomtr ealtn nBhüne ienre üeehnrrf efrKeem-Gnairhtsckeiam in ehaAcsrbp imt red enetUnr lkaDbeereöhmnd enamib.ttor ieD üterlnsK ntheat cahn neire raSuignne ab 1298 nenei lieT eds srrKlkwäe als sWkretatt  gtee.meti

ilIerdslutne rebaswsA thtaen emd rkäweKrl ab 0189 atsrk tsztuegez

sBi 1999 wurde die lHael vno tnKünlesr uttenz,g eähdwrn dre rgrßeeö ieTl esd äGbdseue sal AiuPbpaa-etmntrs osws frü idiutnrsllee swärsebA sau dme uaRm Linn und edm eitgebfnaeH eutgtzn a„u .erDsdw uGebdeä hta drhacud nneeomr Saenhdc ettile.nr ieD wsäeAsrb wraen ahlziastgl nud bhnae edn enteZm oebsne iew edi lleaetSiht in der honhe kceeD ,gnfagerfien wsa uzr riosroKno e,üfh“tr nrenrite e.rcekB

In nieme restne rihttSc dwrue hldseab edr utzP alsgbcaeghe,n red cikrlhi„ecgesewlü ned treßngö Tile rde ldsichnceäh zlaSe ehanbagtle hat“. Die haSeiletlt uwdenr trpeirrea udn dWan und eckeD neu e .vprtzut

oVn Aßnue rwuedn ied umz tuSchz ntreinmeto ttaopHzlenl ovr edn ßneogr edeiutnnsnsfterrI der lowaanuhHrsmesppe-clHe gm.aenbmneo idSteme rekcBe ndu sneei trireMtstie einne altesnbi uaZn mti artgnns igEo  lgatnen dse guswnedR buufaegta hbaen dun cSsshlkuanle rigeleßmgä ni ads lDanemk aneienld, bahe edi  urönrteZsg udn dei elglelnia chnclhteniä hscueBe dse egisntnie so„Lt “selcpa .lagsaenhnces

iDe elnat ißween helnaac-lKhaK usa rnüihgTne läzneng ,dereiw ehmancd esi von Gftiiartf udn iceScnthh ovn crkeD dnu ouenbktaTr tfeerbi .nsdi An den ignenew lleStn,e ow sei vor tnaJhhreenz mebi iEeheznin nvo helonrrFla trösrzte nud chint tteserz rwue,dn shite red ahBte,rrtec ssad sie ebür enien etermeZnit atreälkertaMsi heban. „Das sit emd chfiennöeftl uzatNub eheugt,scld zichleieggti raeb sad e,Tuetesr saw es lasdma “,bag täelkrr .Bercek

hAuc eid im amgtseen udäGeeb epr adnH eetnrgevl önBde asu -rlezkzTraaoK zugeen .ndova söteHhc ksutuaBn dnu sbeste eilrMaat tis dsamal ovn edn erreaunBh rü f das „sWrisasneerrwuigen“gk mi nJldteiugs utnegzt .drrNnw„ eou so koentnn sie 113 ehaJr rbüeelne“b. aDitm sei huca inee obseen gaenl uZuknft hnb,ea wird edr ezzTodBrnae-ro tiedrez tim eenmi lefthiegrcäS beesurätg dun tatekup lStelen dn u ausicmfnächnnh ltgfleufeüa ee Üngärgb itbeeb.taeeigr

retzieD eeelrgübn dei emnner,ldFkDa-ue ob ies den mi neebor Dtirelt erd H,elal vno ned nlKtsünre nngeagelet dun honc uz nesnhe,ed erernfhü cghgnuDra reewid ilneheecßsrv .ollsne Sei eiolnltevvdgsnrä gaerde ads ediwenngto eacozzuttBksrnnd,ph mu iene ieBhnmugauengg ovn edr datSt uz .erhnetla Die sit nwedontgi auch ürf neie mtgzuuUnn seein Gsdbäeeu nud nitch rnu rüf emßhBan uaan.m

Der dzua ednetrüegg rene„iV zum rhltaE esd hrcsohseinit elrK rfädslweeKkr “geindUern lwil zmu jtSmbtladuuäi hcsänets Jhar im rwkeärlK gsensuluetnlA und ierkelne aVnenstglnutrae rfü mximaal bsi zu 002 ennrPeso tbaeienn. Dnan neäkm icvhiletel uahc aml ,bgrtereüsreOemrib eunedrteBazn nud der Uridereng hetrvzrkBesrseio oerb.iv De„i nids in lla dre etZi nhoc ien sd,ege“ewan satg eBcker rnwte.edruv aDürf ehcdjo ads sdeDefrsorül gudBnatoau,mnrs dsa sennei leBiubteursasgf oirtdnh egmchta .tah