1. NRW
  2. Krefeld

Krefelderin Célia Maria Fernandes Azevedo kommt im DSDS-Casting weiter

Casting-Show : 24-jährige Krefelderin kommt bei DSDS weiter

Die 24-jährige Célia Maria Fernandes Azevedo aus Krefeld konnte die Jury beim Casting zu „Deutschland sucht den Superstar“ überzeugen.

Die 24 Jahre alte Krefelderin Célia Maria Fernandes Azevedo ist ihrem Traum ein Stück näher gerückt. Bei der am Dienstagabend bei RTL ausgestrahlten Casting-Runde von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) kam sie weiter. Die Jury gab ihr gerne den heiß ersehnten Recall-Zettel, mit dem sie nach den insgesamt zwölf Casting-Shows mit weiteren 125 Kandidaten in Sölden antreten wird, um dann auf eine Einladung zum Auslands-Recall zu hoffen.

„Ich war so glücklich, so viele Komplimente von Dieter bekommen zu haben, und auch vom Rest der Jury“, sagte Célia Maria Fernandes Azevedo nach ihrem Auftritt. Der habe ihr sehr viel Spaß gemacht.

Kandidatin hält ihren Auftritt für „ganz gut gelungen“

„Etwas selbstkritisch ist man ja immer, aber dafür, dass es das erste Mal vor so erfolgreichen Menschen war, finde ich, dass es mir ganz gut gelungen ist“, zog die 24-Jährige Bilanz. Alle vier Juroren hätten ihr „definitiv den Tag versüßt“, beschrieb die Krefelderin ihren Schwebezustand nach der Show auf dem Drachenfelsen.

Die medizinische Fachangestellte hatte Dieter Bohlen, Xavier Naidoo, Pietro Lombardi und Oana Nechiti mit dem Hit „Achterbahn“ von Helene Fischer überzeugt. Die gebürtige Portugiesin, die mit ihren Brüdern in einer Band spielt und auch häufig in Portugal auftritt, hatte schon vor der Show ein Geständnis gemacht: Dass sie Portugal und die Musik liebe, aber ihr Herz auf jeden Fall für den Schlager brenne, sagte die Krefelderin.

(ok)