1. NRW
  2. Krefeld

Krefelderin Birgit Billington initiert spirituellen Kongress 

Spiritueller Kongress : Als Wegbegleiterin will sie aus Lebenskrisen helfen

Krefelderin Birgit Billington initiert spirituellen Kongress.

Die 28-jährige Frau aus Moers ist verzweifelt. Sie wartet sehnlichst darauf, ein Kind zu bekommen. Auch die Kinderwunschklinik konnte nicht weiterhelfen. Sie hat sich nun an die Krefelderin Birgit Billington gewandt, die sich als „spirituelle Wegbegleiterin für Menschen in Krisensituationen“ bezeichnet. „Die Leute kommen auch zu mir, weil sie in Corona-Zeiten wirtschaftliche oder gesundheitliche Ängste haben. Senioren brauchen Hilfe, weil sie Todesfurcht verspüren“, sagt Billington. Jetzt bietet die Krefelderin mit weiteren sechs Frauen einen thematisch umfangreichen „Kongress für Körper, Geist und Seele“ an.

„Ich scheine eine Gabe dafür zu haben, Ruhe in die Menschen zu bringen“, fasst die 52-Jährige zusammen. „Jede schwere Situation hat auch etwas Positives. Wir dürfen nur nicht in Panik verfallen. Über eine Meditation kann ich den Weg erkennen, der aus der Krise führt, der hilft, bei sich zu sein.“ Achtsamkeitsmeditation heißt das Zauberwort. Sie schult die Aufmerksamkeit und basiert auf einer Bandbreite von positiven Geisteszuständen. Wesentlich sei das Nicht-Bewerten. Eine Rolle spielen Freundlichkeit, Offenheit, Vertrauen und die Kompetenz, loslassen zu können.

Diese Meditation sei eine von vielen Möglichkeiten, eine Lebenskrise zu bewältigen, sagt Billington. „Ich versuche herauszubekommen, ob es nur eine vorübergehende ist. Stelle ich fest, dass sich daraus eine Depression entwickelt, gebe ich an den Therapeuten weiter.“ Die Wegbegleiterin würde es begrüßen, wenn die spirituelle Hilfe mit derjenigen aus der Schulmedizin einhergehen würde. „Ich wurde bisher einmal von einem Professor einer Krefelder Klinik zu einem Vortrag gebeten. Es ging um Achtsamkeit während der Krebstherapie.“ Einmal sei aber nicht genug, findet sie.

Birgit Billington führt auch Workshops und Seminare durch

„Es ist wichtig, das Denken in der Krise in eine andere Richtung zu verlagern, eine unverkrampfte Sichtweise zu erlangen. Die Frau mit Kinderwunsch fühlte sich minderwertig, beinahe wertlos. Nach den ersten Sitzungen erklärte sie: ,Ich würde nicht so entspannt mit der Situation umgehen, wenn ich nicht hier gewesen wäre. Ich stehe jetzt auch einer Adoption offen gegenüber`.“

Billington findet, dass viele Menschen negativ denken. „Wir können unseren Fokus aber auf andere Dinge lenken, auch in der Corona-Zeit. Auf die Familie, das Hobby oder die Blume im Sonnenschein.“

Sie war nicht immer Wegbegleiterin. Ein persönlicher Schicksalsschlag hat die 52-Jährige den neuen Weg einschlagen lassen. Die frühere Kosmetikerin, Fußpflegerin und Arzthelferin hat wegen der Erkrankung der Mutter eine Messe für alternative Heilmethosen besucht. Dabei lernte sie einen Mann kennen, der große spirituelle Erfahrung besaß. Nach der späteren Arbeit mit ihm war sie, die bekennende Bodenständige, verwirrt. „Ich sah beispielsweise Helligkeit, wie sie Menschen nach einer Todeserfahrung beschreiben.“ Es wurde Zeit, fundierte Kenntnisse zu erwerben: „Ich machte eine Ausbildung zur Heilerin und als Medium. Ich wurde Achtsamkeits-Trainerin und entdeckte Deepyayoga, eine neu entwickelte Methode für mich. Sie wirkt beruhigend, ausgleichend und tief entspannend. Schon nach wenigen gezielten Atemzügen und sanften Übungen erfährt man ein angenehmes Gefühl von innerer Ruhe und Frische.“

Birgit Billington führt auch Workshops durch und Seminare; allerdings nicht in der Corona-Zeit. Für ihr spirituelles Leben hat sie den Namen Nashael zugewiesen bekommen. Das steht für „Perle des Himmels und der Erde“. Mit „Neustart“ ist der „Kongress für Körper, Geist und Seele“ überschrieben. Er findet am 31. Oktober zwischen 10 und 18 Uhr im Kammermusiksaal der Musikschule Moers, Filder Straße 126, statt. Birgit Billington ist die Initiatorin. Von den sechs weiteren Referentinnen ist Sabine Langner auch aus Krefeld. Heilerin, Sterbebegleiterin, spiritueller Coach und Seelensängerin sind dabei. Infos unter Telefon: 02151/971 95 62 und unter:

nashael.de/neustart