Krefeld: Krefelder Zoll findet Drogen im Wert von 37 000 Euro

Krefeld: Krefelder Zoll findet Drogen im Wert von 37 000 Euro

Krefeld. Zöllner haben vergangene Woche zwei junge Männer auf der A61 mit knapp fünf Kilogramm Haschisch festgenommen. Den Krefelder Beamten war das Drogenversteck in der Airbagabdeckung relativ schnell aufgefallen.

Hier hatten die 18 und 26 Jahre alten Männer die Drogen versteckt. Ein lebensgefährliches Versteck für den Beifahrer, da der Airbag dafür ausgebaut werden muss.

Laut eigenen Angaben waren sie auf dem Weg nach Süddeutschland, nachdem sie einen Freund in Arnheim besucht hatten. Das Haschisch hat einen Straßenverkaufswert von über 37.000 Euro, sagte der Pressesprecher des Hauptzollamts Krefeld, Rainer Wanzke.

Beide Männer wurden festgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden vom Zollfahnungsamt Essen übernommen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung