Krefelder überwältigt Einbrecher

Krefelder überwältigt Einbrecher

Krefeld. Dank eines aufmerksamen Krefelders konnte die Polizei am Montag einen mutmaßlichen Einbrecher festnehmen, der zuvor in eine Werkstatt eingebrochen war.

Nach Angaben der Polizei betrat der Krefelder gegen 20:10 Uhr seine Werkstatt an der Kölner Straße. Dort stellte er fest, dass diverses Werkzeug auf dem Boden lag und der Kofferraum des unverschlossenen Autos von seiner Tochter offen stand. Als der Mann plötzlich Geräusche vom Dachboden der Werkstatt vernahm und nachschaute, entdeckte er den mutmaßlichen Einbrecher.

Er informierte die Polizei und hielt den Mann bis zum Eintreffen der Beamten fest. Die Beamten stellten fest, dass der Einbrecher seine Beute, diverses Werkzeug, bereits zum Abtransport in einer Tasche bereitgestellt hatte. Er war zudem alkoholisiert und stand unter Drogeneinfluss.

Der wegen Diebstahlsdelikten polizeibekannte 36-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren. Die Ermittlungen dauern an. red