1. NRW
  2. Krefeld

Krefelder Senior lässt falsche Fernsehtechniker ins Haus

Polizei ermittelt : Krefelder Senior lässt falsche Fernsehtechniker ins Haus

Ein 78-Senior ist am Dienstagmittag auf zwei Betrüger in Krefeld hereingefallen. Die Männer kamen mit einem Trick ins Haus.

Zwei Männer haben sich am 4. Mai als falsche Fernsehtechniker in Krefeld ausgegeben, teilte die Polizei mit.

Nach ersten Erkenntnissen klingelte ein Mann gegen 13.10 Uhr an der Haustür eines 78-jährigen Krefelders am Löschenhofweg und erklärte, dass er eine Störung des digitalen TV-Anschlusses reparieren müsse. Daraufhin kam ein zweiter Mann hinzu. Beide betraten unaufgefordert das Haus und gingen ins Wohnzimmer.

Einer der beiden setzte sich nach Angaben der Polizei auf die Couch und erklärte, alle TV-Programme überprüfen zu müssen. In der Zwischenzeit lief der andere Mann im Haus umher. Als der Senior das bemerkte, bat er die beiden mehrmals, sein Haus zu verlassen, woraufhin sie verschwanden. Ob bei dem Betrugsversuch etwas gestohlen wurde, ist noch unklar.

Laut Täterbeschreibung der Polizei sind die Männer etwa 35 bis 40 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß. Einer hatte einen schwarzen Bart und trug einen schwarzen Mantel. Der andere trug eine schwarze Jacke sowie eine schwarze Hose. Die Beamten bitten um Hinweise an 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(red)