1. NRW
  2. Krefeld

Krefelder Schulen melden viele Neuinfektionen mit Coronavirus

Pandemie : Krefelder Schulen melden viele Neuinfektionen mit Coronavirus

Am Dienstag wird auf Landesebene über die erneute Einführung der Maskenpflicht im Unterricht entschieden.

Wie die Stadt mitteilt, wurden am Montag erneut zahlreiche weitere Corona-Fälle aus Kindertageseinrichtungen und Schulen gemeldet. An der Freiherr-vom-Stein-Realschule sind insgesamt sechs Covid-19-Fälle in verschiedenen Klassen bekannt geworden. Fünf neue Covid-19-Fälle in verschiedenen Klassen meldet die Albert-Schweitzer-Realschule. Am Berufskolleg Vera Beckers sind vier Fälle aufgetreten, ebenfalls in verschiedenen Klassen. An der Kita Kurfürstenstraße, der Jahnschule, der Regenbogenschule, der Mosaikschule, der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, der Robert-Jungk-Gesamtschule sind jeweils zwei neue Covid-19-Fälle aufgetreten. Jeweils einen neuen Covid-19-Fall gibt es an der Josefschule, der Gesamtschule Oppum, der Lindenschule, der Erich-Kästner-Schule und der Grundschule Krähenfeld. Bei all diesen Fällen waren häusliche Absonderungen von engen Kontaktpersonen nötig. Die Erziehungsberechtigten der engen Kontaktpersonen sind über die Bedingungen und Möglichkeit der Freitestung informiert worden.

Dazu gebe es noch weitere Kitas und Schulen, bei denen Covid-19-Fälle aufgetreten sind, aber keine häusliche Absonderung von engen Kontaktpersonen erforderlich ist. Es handelt sich um die Einrichtungen Kita St. Lioba (drei Fälle), Kita MaxiMumm (ein Fall), Jahnschule (zwei Fälle), Grundschule am Stadtpark Fischeln (ein Fall), Gymnasium am Moltkeplatz (ein Fall), Montessori-Grundschule (ein Fall), Robert-Jungk-Gesamtschule (zwei Fälle), Kurt-Tucholsky-Gesamtschule (drei Fälle), Berufskolleg Vera Beckers (drei Fälle), Berufskolleg Kaufmannsschule (ein Fall), Berufskolleg Glockenspitz (ein Fall), Berufskolleg Uerdingen (vier Fälle), Realschule Horkesgath (drei Fälle), Freiherr-vom-Stein-Realschule (ein Fall) und Gesamtschule Oppum (ein Fall).

Mit den steigenden Infektionszahlen wurde zuletzt auch lauter über die Wiedereinführung der Maskenpflicht im Unterricht diskutiert. Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) erklärte, dass angesichts des Infektionsgeschehens und der neu aufgetretenen Virusmutation der Infektionsschutz wieder verstärkt in den Vordergrund trete. Sie wolle dem Kabinett daher die Rückkehr zur Maskenpflicht am Sitzplatz für alle Schulen empfehlen. Oberstes Ziel sei es, die Schulen offenzuhalten und den Präsenzunterricht zu sichern. Das Kabinett soll am Dienstag über den Vorschlag entscheiden.