Krefelder Polizei sucht jugendliche brutale Schläger

Fahrgäste an Bushaltestelle angegriffen : Krefelder Polizei sucht brutale jugendliche Schläger

Die Polizei sucht nach jugendlichen Schlägern, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag an der Bus-Haltestelle Am Röttgen unvermittelt dort wartende junge Erwachsene angegriffen haben.

Gegen 1.30 Uhr stiegen sechs bis acht Personen im Alter zwischen 16 und 20 Jahre aus dem Bus und seien laut Polizei aus bislang ungekannten Gründen direkt ausgerastet und auf zwei junge Männer aus einer dort wartende fünfköpfigen Gruppe mit Faustschlägen und Tritten losgegangen. Einer der beiden Geschädigten ist außerdem noch von einer Wodka-Flasche am Kopf getroffen worden und musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Die jugendlichen Täter entfernten sich unerkannt. Die zur Hilfe gerufenen Beamten konnten sie nicht mehr auffinden. Deshalb sucht die Polizei jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung mögliche Zeugen des Vorfalls. Die können sich melden unter Telefon 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung