Krefeld: Krefelder Polizei jagt Verdächtige mit Hubschrauber

Krefeld: Krefelder Polizei jagt Verdächtige mit Hubschrauber

Krefeld. Spektakulärer Einsatz am frühen Dienstagmorgen. Weil zwei Männer vor einer Streifenwagenbesatzung flüchteten, setzte die Polizei bei der Verfolgung einen Hubschrauber ein.

Laut der Polizei fiel einer Streifenwagenbesatzung gegen 2:45 Uhr ein silberfarbener Ford Fiesta auf, der ohne Licht am Elfrather See über die Parkstraße fuhr. Als die Beamten den Wagen kontrollieren wollten, flüchteten Fahrer und Beifahrer zu Fuß in Richtung Elfrather See. Für die Suche nach den flüchtigen Männern setzte die Polizei einen Hubschrauber ein. Allerdings blieb die Suche erfolglos.

Die Beamten durchsuchten das Auto und fanden im Kofferraum Elektrokabel sowie Elektrogeräte, die vermutlich aus einem Einbruch stammen. Zudem stellte sich heraus, dass das Kennzeichen gestohlen war.

Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 entgegen. red