1. NRW
  2. Krefeld

Krefelder Polizei im Dauerstress: "50 Jugendliche nach Hause geschickt"

Polizei : Rund 70 Einsätze für die Polizei

Die Krefelder Polizei hat zwei arbeitsreiche Nächte an diesem Wochenende abarbeiten müssen.

Die Krefelder Polizei verzeichnete wie schon häufiger in den vergangenen Wochen eine hohe Anzahl an Einsätzen wegen Ruhestörung an diesem Wochenende. Insgesamt seien die Beamten rund 70 Mal ausgerückt, um für Ruhe zu sorgen. Die Einsatzorte hätten sich dabei über das gesamte Stadtgebiet verteilt, sagte ein Polizeisprecher. Immer wieder ein Anziehungspunkt für junge Erwachsene und Jugendliche sei am Wochenende das Rheinufer. Rund 50 vornehmlich junge Personen seien von der Polizei am Samstagabend nach mehrmaliger Ansprache nach Hause geschickt worden. „Ansonsten gibt es keine weiteren Hotspots wie beispielsweise in anderen Städten. Wir merken aber schon, dass die Zahl derer, die am Wochenende mal wieder laut sein und feiern wollen, wieder zugenommen hat“, teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntag gegenüber unserer Redaktion mit. hoss