Krefelder Innenstadt: Frau bei Unfall leicht verletzt

Krefelder Innenstadt: Frau bei Unfall leicht verletzt

Krefeld. Am Freitagnachmittag wurde eine Frau beim Überqueren der Kreuzung Am Hauptbahnhof leicht verletzt. Gegen 16.20 Uhr ging eine 15-jährige Krefelderin am Hauptbahnhof über die Kreuzung, um in Richtung Haltestelle Hansazentrum zu gehen.

Beim Überqueren der Straße kam sie gegen die hintere Beifahrerseite eines Opel Corsa, der von der Kölner Straße in Richtung Südwall unterwegs war. Sie wurde durch den Zusammenstoß leicht am Fuß verletzt. Die 31-jährige Fahrerin aus Duisburg blieb unverletzt.

Nach ersten Ermittlungen hat die Ampel an der Kreuzung ordnungsgemäß funktioniert. Der Ostwall wurde für die Unfallaufnahme für 15 Minuten, ab der Neusser Straße, gesperrt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung