Krefelder Gefängnis schließt 2015

Krefelder Gefängnis schließt 2015

Krefeld. Die U-Haftanstalt an der Nordstraße in Krefeld wird Ende 2015 aufgelöst. Das gab NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) jetzt bekannt. Hintergrund ist, dass es derzeit in NRW zu viele Haftplätze gibt: 19.000 bei 16.000 Gefangenen.

Es könnte sein, dass in Willich-Anrath ein Ersatz für Krefeld geschaffen wird. Auch das Gefängnis in Mönchengladbach soll mit dem Ende des kommenden Jahres aufgelöst werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung