1. NRW
  2. Krefeld

Krefelder Feuerwehr muss ausrücken: Brennende Gasflasche im Garten

Feuerwehreinsätze : Feuerwehr rückt aus: Stichflamme aus Gasflasche

Die Feuerwehr musste am Sonntagvormittag zu einem Kellerbrand an der Buschstraße ausrücken. Nach Angaben der Einsatzkräfte hatte eine elektrische Anlage in einem Einfamilienhaus nach technischem Defekt gebrannt.

Die Anwohner hatten die Feuerwehr verständigt, die am Einsatzort den Schmorbrand löschte und die Kellerräume durchlüftete. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Technische Sicherung verhindert Explosion

 Am Samstagabend ging ein Gasgrill an der Buschstraße in Flammen auf.
Am Samstagabend ging ein Gasgrill an der Buschstraße in Flammen auf. Foto: Alexander Forstreuter

Ebenfalls auf der Buschstraße musste die Feuerwehr am Samstagabend einen Brand geratenen Gasgrill löschen. Im Garten eines Einfamilienhauses hatte sich der Grill selbst entzündet. Aufgrund einer ausgelösten Sicherheitseinrichtung in der ebenfalls brennenden Gasflasche, die eine Explosion verhindern soll, kam es zu einer mehreren Meter hohen Stichflamme. Die Feuerwehr ließ die Flasche kontrolliert abbrennen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. hoss