1. NRW
  2. Krefeld

Krefelder erwischt Einbrecher mit Tragetaschen im Keller-Abteil

Polizei sucht Zeugen : Krefelder erwischt Einbrecher mit Tragetaschen im Keller-Abteil

Ein Krefelder hat am Freitag einen Einbrecher im Keller ertappt. Der Täter ließ die Beute fallen und hatte am Ende weniger als vorher.

Ein 73-jähriger Krefelder hat am 26. März gegen 10:15 Uhr einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt, teilte die Polizei mit.

Der Anwohner war wohl morgens in den Keller des Mehrfamilienhauses an der Tönisberger Straße gegangen. Plötzlich hörte er Geräusche aus seinem Abteil. Im Gang kam ihm plötzlich ein fremder Mann entgegen, der zwei Tragetaschen mit Diebesgut gefüllt hatte.

Als er den Senior bemerkte, ließ er die Taschen stehen und flüchtete. Nach Angaben der Polizei versuchte der 73-Jährige noch, den Dieb festzuhalten, dieser riss sich jedoch los und setzte sich auf ein Rad, das er offenbar vor der Tür abgestellt hatte. Der Krefelder verfolgte ihn und hielt den Lenker fest. Daraufhin flüchtete der Mann zu Fuß und der Anwohner rief die Polizei.

Der Einbrecher soll laut Polizei etwa 35 bis 40 Jahre alt sein, hat dunkles, krauses Haar und insgesamt ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Er trug eine Brille, einen Mund-Nase-Schutz, eine dunkle Jeans und eine dunkle Lederjacke. Hinweise zum Dieb nimmt die Polizei unter 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)