1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld zieht Corona-Notbremse - Kostenlose Schnelltests ab Mittwoch

Zoo bleibt aber geöffnet : Krefeld zieht Corona-Notbremse - Kostenlose Schnelltests ab Mittwoch

Im Kampf gegen die dritte Corona-Welle zieht Krefeld die „Notbremse“. Der Zoo soll aber geöffnet bleiben - und kostenlose Schnelltests kommen.

Krefeld zieht die „Corona-Notbremse“, das teilte die Stadt am Dienstag mit. Das Ziel sei, die dritte Corona-Welle zu bekämpfen. Da die Sieben-Tage-Inzidenz bereits seit Donnerstag über dem Wert 100 liegt, werden die Sportanlagen ab Mittwoch wieder geschlossen, die Kultureinrichtungen ab Donnerstag. Alle städtischen Gremiensitzungen mit Ausnahmen des Rates fallen aus. Nur der Zoo in Krefeld bleibt als Freilufteinrichtung geöffnet, laut Oberbürgermeister Frank Meyer „auch im Sinne der Familien, die keinen eigenen Garten oder nicht einmal einen Balkon haben“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt weiter. Der Oberbürgermeister erklärte demnach die Entscheidungen so: „Wir schließen die Einrichtungen schweren Herzens, denn wir waren alle froh, dass wieder mehr Aktivitäten möglich waren. Aber wir wollen auch als Kommune unseren Beitrag leisten, die Kontakte zu reduzieren.“

NRW wird die „Notbremse“ bei den Corona-Öffnungen „eins zu eins umsetzen“. Das kündigte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am frühen Dienstagmorgen in Düsseldorf nach fast zwölfstündigen Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise an. Die „Notbremse“ bedeutet die Rücknahme bereits erfolgter Lockerungen wie Öffnungen von Geschäften, Museen und Sportanlagen.

Die Öffnung der Schulen nach den Osterferien in Krefeld soll laut den Angaben der Stadt an ausreichende Testkapazitäten gekoppelt werden. Bedeute: Kostenpflichtiger Inhalt Wenn nicht ausreichend Tests geliefert werden, bleiben die Schulen zu.

Zudem sollen ab Mittwoch Termine für kostenlose Corona-Schnelltests gebucht werden können.

Eine Karte mit rund 50 Test-Standorten soll ab Mittwoch unter www.krefeld.de/schnelltests aufrufbar sein . Unter www.krefeld-testet.de soll ebenfalls ab Mittwoch ein entsprechender Termin gebucht und etwa 15 Minuten nach dem Test das Ergebnis abgerufen werden können. Neben den zwei städtischen Testzentren an der Schwertstraße und am Sprödentalplatz bieten vor allem Apotheken diesen Service an, teilte die Stadt mit.

(red)