1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Zeuge lässt Autofahrerin nach Unfallflucht keine Chance

Krefeld : Zeuge lässt Autofahrerin nach Unfallflucht keine Chance

Eine Autofahrerin ist nach einem Unfall einfach weitergefahren. Sie hatte offenbar nicht mit einem Zeugen gerechnet.

Eine 41-Jährige hat auf dem Weg zum Hauptbahnhof in Krefeld einen Unfall gebaut und ist danach einfach weitergefahren. Dank eines Zeugen kam ihr die Polizei jedoch auf die Schliche.

Die Autofahrerin hatte am Samstagabend auf der Kölner Straße mit ihrem Polo ein parkendes Fahrzeug touchiert. „Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr die Fahrzeugführerin weiter“, heißt es im Bericht der Polizei. Ein Zeuge hatte den Vorfall bemerkt, sich das Kennzeichen des flüchtigen Autos gemerkt und die Polizei gerufen.

Noch auf der Kölner Straße konnte die Polizei die Frau stoppen. Sie hatte nach Angaben der Beamten Alkohol getrunken. Ihr sei eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt worden. Es sei 1.500 Euro Sachschaden entstanden.

(red)