Krefelder Veranstaltungshalle Wann fällt die Entscheidung übers Kesselhaus?

Krefeld · Nur noch bis Ende 2024 steht das marode Seidenweberhaus als große Veranstaltungshalle der Stadt Krefeld zur Verfügung. Wann bekommt Krefeld mit dem Kesselhaus eine neue Veranstaltungshalle?

 Das Kesselhaus auf dem Gelände des Mies-van-der-Rohe-Business-Parks.

Das Kesselhaus auf dem Gelände des Mies-van-der-Rohe-Business-Parks.

Foto: Heinrich Böll Architekten

Nur noch bis Ende 2024 steht das marode Seidenweberhaus als große Veranstaltungshalle der Stadt Krefeld zur Verfügung. Diese politische Vorgabe hatte der Geschäftsführer der Seidenweberhaus
GmbH, Paul Keusch, vor wenigen Tagen nochmals bekräftigt. Ob bis Anfang 2025 allerdings eine neue Halle fertig ist, steht derzeit noch in den Sternen. Klar ist schon jetzt: Die bisherigen Zeitvorgaben sind nicht mehr zu halten, eine Entscheidung darüber, ob das Kesselhaus auf dem Gelände des Mies-van-der-Rohe-Business-Parks an der Girmesgath Krefelds neue „gute Stube“ wird, fällt nicht mehr in diesem Jahr.