Kommentar Krefeld: Verzicht aufs Kesselhaus ist noch keine Lösung

Meinung · Der Streit um Krefelds künftige Veranstaltungshalle ist immer noch nicht vorbei.

So soll das Krefelder Kesselhaus einmal aussehen.

So soll das Krefelder Kesselhaus einmal aussehen.

Foto: Mies van der Rohe Campus

Ein Dauerstreit des vergangenen Jahres geht in die nächste Runde: Seidenweberhaus kontra Kesselhaus. Mit seinem Verweis auf einen flammenden Appell für den Erhalt des Seidenweberhauses in der Zeitschrift „Der Niederrhein“ zeigt FDP-Fraktionschef Joachim C. Heitmann klar und deutlich, dass er nach wie vor nicht gewillt ist, den wiederholten Mehrheitsbeschluss im Stadtrat hinzunehmen.