Stadtplanung Krefeld Verwaltungsneubau soll dem Theaterplatz ein neues Gesicht geben

Krefeld · Einen mutigen und zukunftsweisenden Entwurf für eine neue Bebauung auf dem Theaterplatz fordert die Stadtspitze. Doch das Projekt ist umstritten.

Der Blick geht über den Theaterplatz am Seidenweberhaus vorbei in Richtung Ostwall. Dort könnte der Verwaltungsneubau stehen.

Der Blick geht über den Theaterplatz am Seidenweberhaus vorbei in Richtung Ostwall. Dort könnte der Verwaltungsneubau stehen.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Architektonisch und städtebaulich soll er ein großer Wurf werden, der geplante Verwaltungsneubau am Theaterplatz. Um die besten Konzepte zu finden, möchte die Stadtverwaltung einen groß angelegten Architektenwettbewerb starten, der am 17. April im Planungsausschuss sowie am 24. April im Betriebsausschuss Zentrales Gebäudemanagement vorberaten und am 13. Mai vom Stadtrat beschlossen werden soll. Noch vor der Kommunalwahl im Herbst 2025 könnte dann der von einer Fachjury ausgewählte Siegerentwurf dem Rat zur Bestätigung vorgelegt werden.