Gewitter Vermutlich Blitzeinschlag sorgt für Brand bei Outokumpu in Krefeld

Krefeld · Während des Gewitters ist es bei Outokumpu in Krefeld zu einem Zwischenfall gekommen. Vermutlich ausgelöst durch einen Blitzeinschlag.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa/Alexander Wolf

Bei dem Gewitter am Dienstagnachmittag ist es zu einem Brandereignis beim Edelstahlwerk Outokumpu in Krefeld gekommen. Vermutlich sei ein Blitzeinschlag im Bereich einer Abluftleitung Auslöser gewesen, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr in Krefeld unserer Redaktion am Mittwoch. Glücklicherweise habe der Brand sofort durch eine eingebaute Löschanlage der Lüftungsanlage abgelöscht werden können. Es sei „kein nennenswerter Schaden“ entstanden.

Ansonsten sei die Lage nach den Gewittern mit stärkeren Regenfällen in Krefeld ruhig geblieben, so die Feuerwehr weiter. In anderen Teilen NRWs sah das anders aus: In Wuppertal wurden teils Straßen überschwemmt.

Zum Ende der Woche könnte es in NRW erneut zu Unwettern kommen. Der Deutsche Wetterdienst hält erneut Gewitter mit heftigem Starkregen für wahrscheinlich.

(pasch)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort