1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Unbekannte setzen Wohnwagen auf Pferdekoppel in Brand - Polizei ermittelt

Vorfall in Krefeld : Wohnwagen brennt auf Pferdekoppel ab - Polizei geht von Brandstiftung aus

Auf einer Pferdekoppel in Krefeld ist ein Wohnwagen komplett abgebrannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Wohnwagen auf einer Pferdekoppel an der Illerstraße in Krefeld ist durch ein Feuer komplett zerstört worden. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass es sich bei dem Vorfall um fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung handelt.

Anwohnerin entdeckt den brennenden Wohnwagen

Dazu kam es nach den Angaben bereits am Sonntag gegen 22 Uhr: Eine Anwohnerin entdeckte den Wohnwagen, der laut Polizei in Vollbrand stand. Die Feuerwehr habe das Feuer zwar schnell löschen können, der Anhänger sei aber komplett zerstört worden. Ein technischer Defekt wurde durch die Ermittlungen der Kriminalpolizei ausgeschlossen, heißt es im Bericht der Polizei. Nun wird nach Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem Vorfall geben können:

Die Polizei nimmt sie unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)