Krefeld: Trotz Vollbremsung: Autofahrer erfasst elfjährigen Radfahrer

Unfall in Krefeld : Trotz Vollbremsung: Autofahrer erfasst elfjährigen Radfahrer

Bei einem Unfall in Krefeld-Cracau ist ein elfjähriger Radfahrer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Jungen erfasst.

Zwei elfjährige Jungen waren am Donnerstagnachmittag gegen 15.35 Uhr mit ihren Fahrrädern auf der Philadelphiastraße in Richtung Leyenstraße unterwegs. Als sie schließlich nach links auf die Rheinstraße abbiegen wollten, kam ihnen ein Auto entgegen. Wie die Polizei mitteilt kam es trotz Vollbremsung zu einem Zusammenstoß, bei dem der Pkw-Fahrer einen der Jungen erfasste.

Der Elfjährige stürzte bei dem Unfall zu Boden und wurde so leicht verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, erklären die Beamten. Er konnte die Klinik allerdings nach der Behandlung wieder verlassen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung