1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Taxifahrer stoppt betrunkene Autofahrerin nach Polizeikontrolle

Krefeld : Taxifahrer stoppt betrunkene Autofahrerin nach Polizeikontrolle

Kurioser Vorfall in Krefeld: Nach einer Blutprobe lässt sich eine betrunkene Autofahrerin zurück zu ihrem Fahrzeug bringen. Sie hatte dabei offenbar nicht mit einem aufmerksamen Taxifahrer gerechnet.

Sie wurde erwischt, wollte aber trotzdem weiterfahren: Eine Autofahrerin ist von der Polizei in Krefeld angehalten worden, weil sie sich offenbar unter dem Einfluss von Alkohol hinter das Steuer ihres Fahrzeugs gesetzt hatte. Nach Angaben der Beamten war die 70-Jährige am Dienstagmorgen auf dem Europaring aufgefallen, weil sie „mit eingeschalteter Warnblinkanlage und geringer Geschwindigkeit“ unterwegs war. Beamte kontrollierten die Frau nach den Angaben auf einem Parkplatz an der Hüttenallee. Da sie nach Alkohol roch, wurde die 70-Jährige mit zur Wache genommen.

Nach einer Blutprobe wurde die Frau von einem Taxi abgeholt. Der Fahrer bemerkte, „dass die Frau alkoholisiert war und wunderte sich, dass er sie nicht zu Hause, sondern an einem Parkplatz an der Hüttenallee absetzen sollte“, so die Polizei.

Und tatsächlich: Die Frau setzte sich nach den Angaben wieder in ihr Auto und startete den Motor. Der Taxifahrer verhinderte die Weiterfahrt, indem er sein Fahrzeug vor das der Frau stellte und anschließend die Polizei rief, heißt es im Bericht der Beamten weiter.

(red)