1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Steeger Dyk und Kurkölner Straße für Krötenwanderung gesperrt

Frösche, Molche und Kröten sind spät dran : Steeger Dyk und Kurkölner Straße für Krötenwanderung gesperrt

Die Straßen Steeger Dyk und Kurkölner Straße bleiben nachts für die Krötenwanderung gesperrt. Autofahrer sollten nachts auf allen Straßen vorsichtig sein, die in der Nähe von Gewässern liegen. Eine Übersicht.

Wegen der Krötenwanderung werden ab Einbruch der Dunkelheit die Straßen Steeger Dyk im Hülser Bruch im Bereich zwischen Langen Dyk und Mohrendyk und die Kurkölner Straße in Linn gesperrt, teilte die Stadt mit. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Durch die kalten Temperaturen nachts sind die Erdkröten und Grasfrösche erst spät aus der Winterstarre erwacht und wandern in den nächsten Wochen zu ihren Laichgewässern. Deswegen werden die Amphibien zahlreich die Straßen überqueren. Die Untere Landschaftsbehörde bittet alle Autofahrer bei Dunkelheit Straße in der Nähe von Gewässern weiträumig zu umfahren. Dazu zählen in Krefeld folgende Bereiche:

  • Hülser Bruch
  • Fischelner und Latumer Bruch
  • rund um den Egelsberg

Wer nachts auf diesen Straßen fahren muss, sollte die Warnschilder beachten, das Tempo drosseln und auf die Straße achten.