1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Sinterklaas legt wieder in Uerdingen an

Nikolausmarkt : Sinterklaas legt wieder in Uerdingen an (mit Bildergalerie)

Da ist er endlich wieder: Die Ankunft von Sinterklaas und den Pieten ist immer etwas ganz Besonderes in Uerdingen.

In diesem Jahr umso mehr, denn nach zweijähriger Corona-Pause konnte er am 1. Adventssonntag wieder mit dem roten Feuerwehrschiff, aus der Partnerstadt Venlo kommend, am Rheinsteiger anlegen. Dort wurde er von der Krefelder Bürgermeisterin Kerstin Jensen und Bezirksvorsteher Jürgen Hengst begrüßt.

Dicht gedrängt warteten schon die Besucher, vor allem Familien wollten sich diese schöne Tradition nicht entgehen lassen. Denn die Kinder werden stets mit Süßigkeiten beschenkt. Zuvor schwenkten sie fleißig die vielen verteilten Fähnchen mit dem Aufdruck „Welkom Sinterklaas“.

Für die musikalische Begleitung sorgte die Koninklijk Philharmonisch Gezelschap Venlo. Sie spielte auch schmissig auf, während Sinterklaas mit einer Kutsche zum Uerdinger Marktplatz fuhr, um dort vom Balkon aus zu den Besuchern des Nikolausmarktes zu sprechen. Dieser hatte an zwei Tagen geöffnet. Weit über 30 Stände aus Vereinen, lokalen Anbietern und Institutionen waren zu sehen. Holzbuden sorgten bei grauem Novemberwetter für ein weihnachtlich-winterliches Ambiente.