Krefeld: Schlägereien im McDonald’s - eine Tatwaffe: eine Plastikkanne

Polizeieinsätze : Gleich zwei Schlägereien im McDonald’s in Krefeld - Tatwaffe: Plastikkanne

Bei den Streitereien im Schnellrestaurant an der Rheinstraße wurden am Sonntag zwei Menschen verletzt.

Innerhalb von einer Stunde ist die Krefelder Polizei am Sonntag gleich zweimal wegen Schlägereien im McDonald’s an der Rheinstraße im Einsatz gewesen. Zunächst kam es um 2 Uhr zu einem Streit unter Mitarbeitern. Dabei traf einer der beiden Angestellten seinen Kontrahenten mit einer Plastikkanne am Kopf und verletzte ihn leicht. Auch bei einer weiteren Schlägerei in dem Schnellrestaurant gegen 2.45 Uhr wurde einer der Beteiligten verletzt. Das Opfer hatte mit zwei Frauen in einer Schlange angestanden, um zu bestellen. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zum Streit mit einer ebenfalls wartenden Gruppe von vier Männern. Im Verlauf der Auseinandersetzung griff das Quartett den 42-Jährigen an, schlug ihn, bis er zu Boden ging. Danach flüchteten die Täter Richtung Ostwall. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise unter Tel. 63 40.

Mehr von Westdeutsche Zeitung