1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Schlägerei in der Innenstadt - 40 Schaulustige

Schaulustige bekommen Platzverweise : Zum Streit verabredet: Vier Männer prügeln sich in Krefelder Innenstadt

Bei einer Schlägerei zwischen vier Männern auf offener Straße sind am Montagnachmittag zwei von ihnen verletzt worden. Die Männer hatten sich offenbar zum Streit verabredet.

Die Männer, die sich gegen 15.35 Uhr auf der Petersstraße in der Innenstadt verabredet hatten, kannten sich offenbar, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Auf der Straße gerieten sie aus einem bisher unbekanntem Grund in Streit. Daraufhin schlugen drei Männer im Alter von 21, 30 und 56 Jahren auf einen 26-Jährigen ein. Dabei benutzten sie einen hölzernen Schlagstock. Das Opfer zog daraufhin ein Multitool aus der Tasche und verletzte den 56-Jährigen mit einem der Werkzeuge.

Passanten, welche die Auseinandersetzung beobachteten, riefen die Polizei. Die Beamten trennten die Streitenden und stellten die Waffen sicher.

Der 26-Jährige und der 56-Jährigen trugen leichte Verletzungen davon. Sie mussten ambulant behandelt werden.

Die Polizei ermittelt gegen alle vier Männer nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Während des Einsatzes fanden sich rund 40 Schaulustige auf der Petersstraße ein, so die Polizei. Sie hätten sich erst entfernt, nachdem Beamte ihnen Platzverweise erteilten.