1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Rekitz Linda kämpft ums Überleben

Nach Wildunfall : Krefeld: Verwaistes Rehkitz Linda kämpft ums Überleben

Ein weiteres mutterloses Rehkitz ist in Obhut des Krefelder Tierheimes übergeben worden. Auch wenn das Tier derzeit gesund erscheint, ist die Überlebenschance gering.

Das Krefelder Tierheim hat ein weiteres verwaistes Rehkitz aufgenommen. Zuvor waren zwei Jungtiere einer durch einen Verkehrsunfall verstorbenen Mutter ebenfalls dahingeschieden. Nun nahm die Tierstation zwei weitere verwaiste Kitze auf. Jedoch litt eines der beiden an Erkrankungen und konnte nach einer Erstversorgung nicht mehr gerettet werden. Ihr Schwesterchen Linda hingegen erfreut sich derzeit bester Gesundheit, teilte Mona Schellscheidt, stellvertretende Tierheimleiterin auf WZ-Nachfrage mit.

Sie ist auch diejenige, welche nicht von der Seite des Tieres weicht. Um die relativ geringe Überlebenswahrscheinlichkeit, die bei einer Handaufzucht nur bei rund 20% liegt, zu gewährleisten und möglicherweise zu erhöhen, betreuen die Zootierärztin und die Tierarztpraxis Dr. Domurath das kleine Rehkitz.

(red)