1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Raubüberfall am Bauhaus: Täter auf der Flucht

Täter auf der Flucht : Bewaffneter Raubüberfall auf Geldtransporter in Krefeld

Zwei bewaffnete und maskierte Täter haben am Dienstagnachmittag einen Geldtransporter an der Mevissenstraße in Krefeld überfallen.

Aktualisiert um 11.40 Uhr - Die beiden Täter haben bei dem Überfall an einem Bauhaus-Markt eine Kassette mit Geld erbeutet, teilte die Polizei mit. Mit ihren Waffen bedrohten die Täter die beiden Sicherheitsleute und erbeuteten einen silbernen Geldkoffer mit Bargeld in noch unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand.

Die beiden Männer flüchteten zunächst mit einem Auto mit den entwendeten Kennzeichen„KR-CA 784“ , das sie kurze Zeit später am Schroersdyk in Brand setzten. Von dort entkamen sie auf bisher unbekannte Weise.

Die Polizei hat eine zehnköpfige Ermittlungskommission, die EK „Mevis“, eingerichtet und bittet um Hinweise.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • 1. Täter und Fahrer: Kleine Statur, graue Sturmhaube, schwarze Pistole
  • 2. Täter: 1,95 Meter groß, schwarze Sturmhaube, schwarzes Sturmgewehr

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 02151/ 634 0 oder per Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu melden.

Der Tatort des Raubüberfalls:

(Red)