1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Raub-Serie in der Innenstadt - Polizei fasst Tatverdächtigen​

Ermittlungen laufen : Raub-Serie in Krefelds Innenstadt: Polizei fasst Tatverdächtigen

Die Polizei in Krefeld hat nach mehreren Raubüberfällen einen Verdächtigen gefasst. Er soll es auf Senioren abgesehen haben.

Die Polizei in Krefeld hat nach mehreren Raubüberfällen in der Innenstadt einen 32-Jährigen festgenommen. Die Ermittler verdächtigen ihn, für fünf Taten verantwortlich zu sein. Dabei soll er seine Opfer geschubst und ihnen die Geldbörse entwendet haben. Er sitzt nun in U-Haft. Im Laufe der Ermittlungen gelang die Polizei an Fotos des Verdächtigen, die nach einer internen Fahndung schließlich zu dem 32-Jährigen führten, erklärte eine Sprecherin der Polizei unserer Redaktion.

Zuletzt hatte er nach den Angaben drei Tage vor seiner Festnahme am Freitag auf diese Weise einen 90-Jährigen beraubt: Der Senior hatte am Nachmittag das Treppenhaus seines Wohnhauses an der Lessingstraße betreten. Dabei war der Täter ihm gefolgt, hatte ihn von hinten die Treppe hinaufgeschubst und das Portemonnaie des 90-Jährigen aus dessen Hosentasche gezogen.

Die Opfer der Taten, die dem Festgenommenen bisher zur Last gelegt werden, waren nach den Angaben alle Männer und zur Tatzeit zwischen 79 und 90 Jahre alt. Zwei von ihnen waren bei dem Überfall leicht verletzt worden.

(red)