1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Radfahrerin fährt in Auto und flüchtet leicht verletzt

In Krefeld-Stadtmitte : Radfahrerin fährt in Auto und flüchtet leicht verletzt - Zeugen gesucht

Eine Radfahrerin ist in ein wartendes Auto gefahren und anschließend geflüchtet. Bei dem Zusammenstoß soll sie sich leicht verletzt haben.

Am Dienstagmittag ist eine Radfahrerin an der Luisenstraße in ein wartendes Auto gefahren und anschließend geflüchtet. Bei dem Zusammenstoß soll sie sich leicht verletzt haben. Die Polizei sucht nun nach der Frau und Zeugen.

Gegen 15.45 Uhr sei die 48-jährige Fahrerin eines Daimler nach Angaben der Polizei aus ihrer Tiefgarage gefahren.Sie habe noch auf dem Gehweg gestanden, als eine Radfahrerin gegen ihr Auto gefahren und zu Boden gefallen sei. Die Radfahrerin habe sich entschuldigt und angegeben, nicht verletzt zu sein, habe sich aber an ihre Schulter gefasst. Dann sei sie weitergefahren.

Die 48-jährige sei mit ihrem beschädigten Auto zurückgeblieben. Die Polizei sucht nun nach der Radfahrerin und bittet sie, sich umgehend mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Sollten Zeugen etwas beobachtet haben, können diese sich ebenfalls unter der Rufnummer 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de melden.

(red)