Unfall Radfahrer musste reanimiert werden

Krefeld · Am Mittwochnachmittag musste am Hülser Berg ein Mann vom Rettungsdienst reanimiert werden. Er soll zuvor mit seinem Mountainbike schwer gestürzt sein. „Die genauen Umstände sind aber unklar“, erklärte ein Sprecher der Krefelder Feuerwehr.

 Der Radfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Radfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Foto: Knappe; Jörg

Fakt sei, dass es um 13.30 Uhr die erste Alarmierung gegeben hatte. Auch die Wiederbelebung des Mannes konnte er bestätigen. Ein Rettungshubschrauber sollte den Mann abtransportieren. Dieser landete tatsächlich am Hülser Berg, doch den Abtransport des Mannes übernahm dann doch ein Rettungswagen. Nach Angaben des Feuerwehrsprechers wäre der Transport des Schwerverletzten mit dem Hubschrauber zu unsicher gewesen. Er wurde in ein Krefelder Krankenhaus gebracht. Ob er weitere Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule erlitten hat, ist offen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort