1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Prinzenpaar bleibt in der Warteschleife

Karneval : Neues Prinzenpaar bleibt in der Warteschleife

Lars I. und Monique I. treten 2021/22 erneut an.

Die Zeichen für den Krefelder Karneval stehen pandemiebedingt nicht gut. Da aktuell keine karnevalistischen Veranstaltungen stattfinden können, hat das Comitée Crefelder Carneval alle vorgesehenen Termine für die Session 2021 abgesagt. Somit muss auch die für den 11. November vorgesehene Inthronisierung des designierten Prinzenpaares Lars und Monique Czichon im Krefelder Rathaus abgesagt werden.  

Doch es gibt auch gute Nachrichten für den Karneval: So hat sich der CCC-Vorstand mit dem vorgesehenen Narrenherrscher-Paar darauf geeinigt, dass sich die Regentschaft der beiden auch auf die Session 2022 ausdehnen wird. Inthronisierung und Proklamation als Lars I. und Monique I. werden voraussichtlich im November 2021 stattfinden.  

„Sollte es bis dahin möglich sein, kleinere Veranstaltungsformate im Krefelder Karneval durchführen zu können, werden die beiden diese als designiertes Prinzenpaar der Stadt Krefeld besuchen und der jeweiligen Veranstaltung damit zusätzlichen Glanz verleihen“, erklärt CCC-Präsident Peter Bossers.

Lars I. und Monique I. entstammen der Großen Karnevalsgesellschaft Krefeld 1878 und Damenkomitee Fidele 11, die wiederholt das Prinzenpaar stellen.  Lars I. ist selbstständiger Lackierermeister in Uerdingen, wo beide auch wohnen. Die gelernte Arzthelferin Monique I.  Managerin eines kleinen Familienunternehmens. Red