Krefeld: Polizei sucht Zeugen für drei Einbrüche

Sicherheit : Polizei sucht Zeugen für drei Einbrüche in Krefeld

Drei Einbrüche wurden der Polizei in Krefeld zwischen Mittwoch und Donnerstag gemeldet. In Fischeln, der Gladbacher Straße und in Mitte konnten die Täter unerkannt entkommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Polizei sind zwischen Mittwoch, 19. Juni, und Donnerstag, 20. Juni, drei Wohnungseinbrüche gemeldet. Unbekannte gelangten in dieser Zeit in ein Mehrfamilienhaus an der Tannenstraße in der Stadtmitte. An einer Wohnungstür wurde der Profilzylinder gezogen und die Wohnungstür geöffnet.

   Am Mittwoch zwischen 8.15 Uhr und 19.05 Uhr drangen Täter durch ein auf Kipp stehendes Fenster in ein Einfamlienhaus an der Anrather Straße in Fischeln ein.

   Ein weiterer Einbruch ereignete sich ebenfalls am Mittwoch in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 15 Uhr. Hier versuchten die Täter auf der Gladbacher Straße in Lehmheide, eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus gewaltsam aufzudrücken.

   Bei allen drei Einbrüchen ist eine mögliche Beute bisher nicht bekannt und die Täter konnten unerkannt flüchten.

   Für Hinweise wenden sich Zeugen  an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151/63 40 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von Westdeutsche Zeitung