1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Polizei sucht Brandstifter

Kriminalität : Polizei sucht Brandstifter

Das Feuer im Keller eines Hochhauses in Fischeln am Samstag Nachmittag ist gelegt worden. Das hat die Kriminalpolizei mitgeteilt. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Der Kellerbrand in einem Hochhaus an der Remscheider Straße in Fischeln am Samstag ist auf Brandstiftung zurückzuführen. Dies haben die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben. Entweder habe eine fahrlässige oder sogar vorsätzliche Handlung zu dem Feuer geführt. Ein technischer Defekt wird ausgeschlossen. Weitere Details sind nicht bekannt.

Wie berichtet, war die Feuerwehr gegen 14.30 Uhr zu dem Brand in Fischeln alarmiert worden. Das Feuer war in einem Kellerraum bemerkt worden, der Rauch breitete sich auf das komplette Kellergeschoss aus. Auch die Flure in den Obergeschossen wurden verraucht. Es wurden keine Bewohner verletzt.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Etwa 45 Bewohner die ihre Wohnungen verlassen hatten, mussten vorübergehend in einem Bus der SWK untergebracht werden.

Wer Hinweise zu der Brandstiftung geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 02151/6340 in Verbindung zu setzen oder eine entsprechende Mai zu schreiben an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.