1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Polizei kontrolliert mehr als 200 Fahrzeuge am Grotenburg-Parkplatz​

Grotenburg-Parkplatz : Polizei kontrolliert mehr als 200 Fahrzeuge am Grotenburg-Parkplatz

Die Polizei hat eine größere Kontrollstelle an der Grotenburg eingerichtet. Mehr als 200 Fahrzeuge wurden gestoppt. Das ist der Hintergrund.

Die Polizei in Krefeld hat am Donnerstag wieder eine größere Kontrollstelle am Parkplatz der Grotenburg an der Berliner Straße eingerichtet. Vorrangig geht es um Alkohol- und Drogenkontrollen, aber nicht ausschließlich, erklärte eine Sprecherin der Polizei unserer Redaktion. Es handele sich um einen Schwerpunkteinsatz, wie er in unregelmäßigen Abständen durchgeführt wird.

Eingesetzt werden sollten dabei auch studierende Nachwuchspolizisten, die bei den Kontrollen Praxiserfahrung sammeln sollen. In acht Stunden wurden 211 Fahrzeuge und 253 Menschen kontrolliert, teilte die Polizei dann am Freitag mit. Zwölf Autofahrer standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, hieß es weiter. Zwei Autofahrer konnten keinen Führerschein vorzeigen. Wegen mangelnder Verkehrssicherheit entzogen die Beamten zehn Fahrzeugen die Betriebserlaubnis, fünf dieser Autos wurden noch vor Ort sichergestellt. Viermal gab es Probleme mit der Ladungssicherung.

(pasch)