Krefeld: Polizei durchsucht Fahrraddieb und findet Drogen

Festnahme : Polizei durchsucht Fahrraddieb in Krefelder Innenstadt und findet Drogen

Weil ein 32-jähriger Radfahrer ohne Licht unterwegs war, wurde die Polizei aufmerksam. Bei der Kontrolle fanden die Beamten noch mehr.

Die Polizei hat in der Nacht zu Montag in der Krefelder Innenstadt einen Mann festgenommen. Der 32-jährige Mann war gegen 3.20 Uhr mit einem gestohlenen Fahrrad auf dem Südwall unterwegs. Er fuhr ohne Licht entgegen der Fahrtrichtung und geriet in eine Polizeikontrolle. Der Mann flüchtete, als die Beamten seinen Rucksack durchsuchen wollten in Richtung Stephanstraße. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und konnte ihn an der Königsstraße festnehmen, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Grund für seine Flucht waren Betäubungsmittel und dazugehörige Utensilien, die er mit sich führte. Der Mann ist polizeibekannt und hat keinen festen Wohnsitz. Er wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld einem Haftrichter vorgestellt, erklärt die Polizei. Die Ermittlungen laufen.

(red)