1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Podcast Niederrheingeflüster - Social Media, Fluch oder Segen?​

Neue Folge online : Podcast Niederrheingeflüster: Social Media - Fluch oder Segen?

In der neuen Folge des gemeinsamen Podcasts von Welle Niederrhein und WZ Krefeld blicken Anouk van der Vliet und Gordon Binder-Eggert auf die Nutzung von Instagram, Facebook, Twitter und Co. Was sind Vorteile und Nachteile für Redaktionen?

Instagram, Facebook, Twitter und Co. gehören längst zum Alltag in den Redaktionen dazu. Ein Grund für Anouk van der Vliet (Chefredakteurin Welle Niederrhein) und Gordon Binder-Eggert (Leiter der WZ-Lokalredaktion Krefeld/Niederrhein), genau dieses Thema im „Niederrheingeflüster“ aufzugreifen. In der aktuellen Folge des gemeinsamen Podcasts der beiden Medienhäuser von der Rheinstraße 76 sprechen sie darüber, wie Social Media genutzt wird und warum Soziale Netzwerke sowohl Fluch als auch Segen sein können.

Nicht immer geht es in den Kommentaren auf Facebook und Co. besonders sachlich zu. „Das Internet ist aber kein rechtsfreier Raum“, sagt Anouk van der Vliet, weshalb manches Mal Kommentare auch an die Behörden gemeldet werden. „Die Kommentarspalten zeigen manches Mal auch die Verrohung der Gesellschaft“, sind sich die beiden Moderatoren sicher. Nichtsdestotrotz können die Sozialen Netzwerke aber auch eine Bereicherung des Redaktionsalltags sein. Denn manches Mal lässt sich dort auch ein spannendes Thema finden – ein wichtiger Aspekt im Redaktionsalltag.