Krefeld: Nur noch 1,63 Kinder pro Mutter

Statistik : Kinderzahl pro Mutter geht leicht zurück

Die Zahl der Kinder pro Krefelder Mutter ist in den vergangenen drei Jahren zurückgegangen. Das hat das Landesamt für Statistik IT.NRW ausgerechnet. Jede Frau im Alter zwischen 15 und 49 Jahren mit Nachwuchs hatte in Krefeld demnach im Jahr 2018 durchschnittlich 1,63 Kinder.

2017 waren es 1,64, 2016 noch 1,70 gewesen. NRW-weit lag die Zahl im vergangenen Jahr bei 1,60, 2017 bei 1,59 und 2016 bei 1,62. Regional betrachtet gab es 2018 im Kreis Coesfeld (1,88) den höchsten und in Münster (1,29) den geringsten Wert bei der durchschnittlichen Kinderzahl pro Frau. In 24 Kreisen und kreisfreien Städten war die Geburtenziffer niedriger als 2017, in 25 konnte eine Zunahme verzeichnet werden. Den höchsten Rückgang ermittelten die Statistiker für den Kreis Olpe (-0,21), den höchsten Anstieg für den Kreis Coesfeld (+0,16). Insgesamt wurden im Jahr 2018 in NRW 173 150 Kinder geboren.