1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Nur 15 neue Corona-Fälle unter 261 Befunden.

Corona in Krefeld : Corona: Zahlen in Krefeld sehen besser aus

In Krefeld gibt es nur 15 neue Corona-Fälle unter 261 frisch vorliegenden Befunden. 60 Patienten sind wieder gesund. Die Zahl der Infizierten stieg auf 240.

Die Zahl der Menschen, die positiv auf Corona getestet wurden, hat sich in Krefeld weiter erhöht. Nach Auskunft von Stadtdirektorin Beate Zielke lag sie am Donnerstagmittag bei 240 – das sind 15 mehr als 24 Stunden zuvor. Gleichwohl sprach sie von einer positive Entwicklung, da zeitgleich aus den Laboren die Befunde von 261 Abstrichen reingekommen waren.

Insgesamt sind im Zentralen Diagnosezentrum der Stadt an der Schwerstraße schon 2474 Abstriche vorgenommen worden, 198 Ergebnisse stehen noch aus. 60 Menschen sind wieder gesund – tags zuvor waren es 53.

Die Zahl derer, die unter häuslicher Quarantäne stehen, hat sich um 55 auf 966 reduziert. 19 infizierte Krefelder befinden sich noch im Krankenhaus, davon sechs auf der Intensivstation. Am Mittwoch hatte die Stadt noch von 32 Patienten im Krankenhaus berichtet. Mittlerweile steht aber fest, dass etliche davon gar nicht aus Krefeld kommen. In den Krankenhäusern der Stadt gibt es insgesamt 89 Intensivbetten, davon 52 mit Beatmungsmöglichkeiten. WD