Antidiskriminierungsstelle an der Mühlenstraße Neues Hilfsangebot für Opfer von Diskriminierung

Die Antidiskriminierungsstelle an der Mühlenstraße soll Betroffene unvoreingenommen und niederschwellig beraten.

Krefeld: Neue Beratungsstelle für Opfer von Diskriminierung
Foto: Andreas Bischof

„Für die Menschen in Krefeld soll dies eine wichtige Anlaufstelle werden, wo man ihnen zuhört und sie wertfrei und vorurteilsfrei berät. Sie muss sich jetzt nur noch herumsprechen“, sagt Silvia Fiebig, Integrationsbeauftragte der Stadt. Am Freitag eröffnete sie mit zahlreichen Vertretern der Verwaltung und Wohlfahrtsverbände die neue Antidiskriminierungsstelle, die ab Montag an der Mühlenstraße ihre Arbeit aufnehmen soll.