Coronavirus Corona: Zahl der Tests geht in Krefeld stark zurück

Krefeld · Die ersten Testzentren haben schon den Betrieb eingestellt. Dafür kann ab Mittwoch wieder mehr geimpft werden, Termine vergibt die KV Nordrhein.

 Apothekerin Mareile Schlebes: Viele Kollegen stellen den freiwilligen Coronatest ein.

Apothekerin Mareile Schlebes: Viele Kollegen stellen den freiwilligen Coronatest ein.

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Sinkende Coronazahlen und weitere Lockerungen haben zu einem erheblichen Rückgang bei den freiwilligen Coronatests geführt. „Das ist logischerweise massiv eingebrochen“, sagt Mareile Schlebes, Sprecherin der Krefelder Apotheken, „denn wozu braucht man denn noch einen negativen Test“? Das gleiche berichteten auch ihre Kollegen, sagt Schlebes, „ich habe jetzt keine genauen Zahlen, aber zum Monatsende wollen einige den Testbetrieb einstellen, weil der Aufwand einfach nicht mehr lohnt“.

Noch deckt sich dieser Befund, der aus vielen Städten zu hören ist, nicht mit den offiziellen Zahlen, die der Stadt Krefeld vorliegen. Auf WZ-Anfrage heißt es, bislang hätten nach Kenntnis der Verwaltung nur zwei Teststellen ihren Betrieb ruhend gestellt. Die Zahl der Testungen jedoch geht zurück. Insgesamt wurden in Krefled bis Dienstag 322 588 Bürgertests vorgenommen, nur 1368 davon waren positiv.

Die Sieben-Tage-Inzidenz sank am Dienstag auf 7,9. Allerdings wurde in drei Fällen die ansteckendere Delta-Variante in Laboren bestätigt, aktuell sind 31 Krefelder infiziert, drei davon liegen im Krankenhaus,

Unterdessen können auch Krefelder ab Mittwoch, 23. Juni, wieder Termine für eine Erst-Impfung bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein reservieren. Das gilt speziell für Menschen über 60 Jahre, Jugendliche ab 16 mit Vorkrankungen sowie noch nicht geimpfte Mitarbeiter in Krankenhäusern und Einrichtungen der Eingliederungshilfe oder Behindertenwerkstätten. Termine gibt es telefonisch ab 8 Uhr unter 0800 116 117 01  und online ab 7 Uhr unter

 Im Impfzentrum am Sprödentalplatz stehen dafür 1000 Impfdosen  in dieser und 2000 in der kommenden Woche zur Verfügung.